FABIA MANTWILL

SÄNGERIN UND SAXOPHONISTIN

Fabia Mantwill ist Saxophonistin, Vokalistin, Komponistin und Arrangeurin aus Berlin. Bereits 12-jährig gründete sie ihre Band „Die Jazz-Banausen“ und studierte anschließend am Jazz-Institut Berlin, an der Sibelius-Akademie sowie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2017 gründete sie das „Fabia Mantwill Orchestra“. 2018 wurde ihr Orchesterwerk „Sasa ndio Sasa“ in der Elbphilharmonie uraufgeführt. Ihr 2021 veröffentlichtes Album „Em.Perience“ stellte sie auf der JazzBaltica vor. Die junge Musikerin spielte beim Kopenhagener Jazzfestival und tourte durch Europa, Nordamerika, Westafrika, Brasilien, Indien und China. 2021 erhielt Fabia Mantwill den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Arrangement des Jahres“. Seit 2022 hat sie die künstlerische Leitung des Berliner JugendJazzOrchesters inne. Fabia Mantwill musiziert als Special Guest mit dem Thilo Wolf Orchestra und Torsten Goods. 

Menü